Name
FPRISM_

Syntax
FPRISM_ material_decke, material_boden, material_seite, material_neigung,
n, höhe, winkel, neigungshöhe,
x1, y1, status1, ... xn, yn, statusn

Aufklappen Wertebereiche
material_decke, material_boden, material_seite, material_neigung, Typ integer (Materialindex) oder string (Materialname)
n ≥ 3, Typ integer
höhe, Typ real
0 ≤ neigungshöhe < h, Typ real
0 ≤ winkel < 90, Typ real
xi, Typ real
yi, Typ real
statusi, Typ integer

Aufklappen Statuswerte
statusi = -1: Endpunkt eines Polygonzuges oder
statusi = si + vi + ti: Eigenschaft des nächsten Segmentes mit
0 <= si <= 15: Kanten/Seitenflächen unsichtbar/ sichtbar
vi =100 / =200 / =300 / =600 / =700 / =800 / =900 / =1000 / =2000 / =3000 / =4000: Kantenverlauf
ti =0/ =16/ =32: undefiniert/ ist horizontale Kante/ ist vertikale Kante (ab ArchiCAD® 9)

Siehe Kapitel Statuswerte.

Aufklappen Erläuterung
FPRISM_ ist eine Erweiterung des CPRISM_-Befehls. Es lassen sich die oberen Kanten brechen (abschrägen, anfasen) oder abrunden.

Die zusätzlichen Parameter lauten:
material_neigung: Material der Abschrägung oder Rundung
winkel: Winkel der Abschrägung in Grad (°). Wenn winkel= 0 ist, wird statt einer Phase eine Abrundung mit einem Viertelkreisprofil erzeugt. Der Radius beträgt dann neigungshöhe.
neigungshöhe: Höhe der Abschrägung oder -Rundung, wird von der Gesamthöhe höhe heruntergerechnet.

Die Breite der Kante (in Abb.3 die neigungsbreite) ist beim Viertelkreis logischerweise neigungshöhe, bei einer Phase berechnet sie sich aus neigungsbreite=neigungshöhe/TAN(winkel).

Aufklappen Beispiel
Das Prisma aus Abb.1 und 2.:
FPRISM_ mat1, mat2, mat3, mat4,
 5, hoehe,winkel,neigungshoehe,
 0.09018407444346, 0.1300486114107, 15,
 0.1496727606566, 0.0666970940918, 15,
 0.2479013117735, 0.1327473267394, 79,
 0.2075295173439, 0.1742262714591, 900,
 0.176373659764, 0.2230084114181, 3079

Aufklappen Attribute
PEN, MATERIAL, RESOL/TOLER/RADIUS, SHADOW, MODEL

Aufklappen Tipps und Tricks
Der Befehl definiert die Abschrägung aus der Höhe (neigungshöhe) und dem Neigungswinkel (winkel). Die Breite der Phase in der Aufsicht auf das Prisma ergibt sich aus:
 breite = neigungshöhe / TAN(winkel)

Ist die Breite bekannt und soll ein passender FPRISM-Befehl erzeugt werden errechnet sich dies aus:
 neigungshöhe = breite * TAN(winkel)
oder
 winkel =ATN( neigungshöhe / breite )


Aufklappen Kontext
3D-Skript

Aufklappen ArchiCAD
ab 6.0