Name
PYRAMID

Syntax
PYRAMID n, höhe, mask,
x1, y1, status1, ... xn, yn, statusn

Aufklappen Wertebereiche
n ≥ 3, Typ integer
höhe > 0, Typ real
0 ≤ mask ≤ 21, Typ integer
xi, Typ real
yi, Typ real
statusi, Typ integer

Aufklappen Mask-Werte
mask = j1 + j3 + j5 mit

j1 =0/ =1: Grundfläche unsichtbar / sichtbar
j3 =0/ =4: Seitenflächen offen / geschlossen
j5 =0/ =16: Kanten der Grundfläche unsichtbar / sichtbar

Aufklappen Statuswerte
statusi = si + vi: Eigenschaft des nächsten Segmentes mit
si =0 / =1: seitliche Kante sichtbar/ unsichtbar
vi =100 / =200 / =300 / =600 / =700 / =800 / =900 / =1000 / =2000 / =3000 / =4000: Kantenverlauf

Siehe Kapitel Statuswerte.

Aufklappen Erläuterung
Erzeugt einen Pyramide, deren Grundpolygon durch die Koordinaten (xi/yi) in der XY-Ebene definiert ist und deren Spitze an Position (0/0/höhe) liegt.
Der Polygonzug wird automatisch geschlossen und der Körper dort mit einer Seitenfläche belegt, deren Sichtbarkeit ebenso wie die der Grundfläche über mask gesteuert werden kann.


Aufklappen Attribute
PEN, MATERIAL, RESOL/TOLER/RADIUS, SHADOW, MODEL

Aufklappen Kontext
3D-Skript